SCHISANDRA


Die Schisandra-Pflanze gehört zu den Kletterpflanzen und kann bis zu 8 Meter hoch werden. Die glockigen, gelblichen weiss bis blassrosa Blüten bringen in der Blütezeit von Mai bis Juni scharlachrote Früchte hervor. Die Pflanzen werden bis zu 20 Jahre alt und gelten als winterhart, wodurch diese Pflanzen auch in unserem Klima hervorragend gedeihen.

Schisandra ist ursprünglich in China, Japan und Korea heimisch.

Im Fruchtfleisch sind mehrere Vitamine, unter anderem Vitamin C und E enthalten. Allgemein wird der Schisandra Beere eine stärkende und verjüngende Wirkung nachgesagt. Daher wird sie gerne zur Unterstützung bei Müdigkeit, Schwäche und Hautproblemen empfohlen. Zudem gilt sie als Jungbrunnen, mit deren Hilfe man ohne Altersbeschwerden sehr alt werden kann. (Sharamon, Baginski, 2010, S. 14 f)

Die einer kleinen Weintraube ähnlichen Früchte schmecken süss, säuerlich, scharf, bitter und salzig und vereinen also alle 5 Geschmacksrichtungen. Deshalb wird sie im chinesischen auch „Wu-Wie-Zi“ genannt, was so viel bedeutet wie „Kraut der 5 Geschmacksrichtungen“.

In Mitteleuropa ist die Schisandrabeere noch sehr wenig bekannt und zählt zu dem sogenanntem Superfood. Man kann sie roh verzehren, doch weisen sie einen scharfen Geschmack vor. Sie haben einen aussergewöhnlichen Geschmack, der sich mit keiner anderen Frucht vergleichen lässt. In Ostasien werden vorwiegend Konfitüren, alkoholfreie Erfrischungsgetränke, Sirup und Liköre hergestellt. Getrocknete Früchte werden auch sehr gerne zur Herstellung von Tees verwendet. Sogar getrocknete Blätter können als Tee zubereitet werden. Der Tee schmeckt nach Grünem Tee mit Zitrone.

Die stärkende Wirkung der Schisandrabeeren können auch in Snacks, Drinks und anderen Fertigprodukten eine gesunde Note verleihen. In enigen Ländern werden bereits Schisandra-Likör, Schisandra/Goji-Bier oder Energy Power Drinks hergestellt – und dies bald auch in der Schweiz.

 

Schisandra auf dem Bio-Beeren Hof:

Wir und das Wildbeeren-Team pflegen die Schasandra als absolutes Nischenprodukt.