GOJI


Der Goji Strauch hat leuchtend rote Früchte und wird bis zu 4 Meter hoch. Die Äste sind meistens stachelig. Während Juni und August färben sich die Blüten in einem lieblichem violett woraus sich zwischen August und Oktober die leuchtend, rot-orangen Früchte entwickeln. Anhand der Farbe erkennt man deutlich die Verwandtschaft zu Tomaten, Auberginen und Peperonis. Anders als andere Beeren sind die Goji’s langgestreckt und eiförmig und sind mit einer Länge von ca. 1.2 cm eher klein. Auffällig ist zunächst: Nicht alle Beeren sind zur gleichen Zeit reif. Einige sind bereits leuchtend rot, andere dagegen blass un brauchen weiteren Sonnenschein. Dadurch trägt die Pflanze frische Beeren von Juni bis November.

Die Pflanzen waren ursprünglich in China, der Mongolei und Teilen Tibets beheimatet. In China werden die Früchte schon lange als Nahrungsmittel und Naturheilpflanze genutzt.

Goji-Beeren sind inzwischen als „Gesundheitsbeeren“ allgemein bekannt und sind reich an gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen. Nebst allen essentiellen Aminosäuren und Spurenelemente verfügen die Früchte auch über eine Vielzahl von Vitaminen. Gute Dienste leistet die Beere bei der Stärkung des Immunsystems sowie bei der Entgiftung des Körpers, da sie die Ausleitung von Stoffwechselrückständen fördert.

Die reifen, scharlachroten Früchte haben einen eher süsslichen Geschmack. In rohem Zustand enthalten die Beeren auch Bitterstoffe. Goji’s peppen besonders Müslis, Joghurt, Quark und auch Salate jeglicher Art auf. Ähnlich wie Preiselbeeren passen auch die süsslichen Beeren wunderbar zu herzhaften Fleischgerichten, besonders Wild. Zudem verleihen sie auch Kuchen, Torten und Glaces eine besondere Note.

Goji auf dem Bio-Beeren Hof:

Goji-Beeren waren bis anhin in der Schweiz fast ausschliesslich in getrockneter Form erhältlich. Bekant geworden durch Superfood Onlineshops waren sie später auch in Bioläden erhältlich und sind nun auch im Detailhandel zu haben.

Neu sind nun erstmals frische Goji-Beeren in Bio Qualität von unserem Betrieb auf dem Schweizer Markt erhätlich. Somit sind wir zur Zeit wohl einer der Wenigen in Europa, die frische, biologische Goji-Beeren anbauen und vertreiben.